Deutsch English
Portugiesisch

-> Produkte » RAID-Systeme » easyRAID RAID-Systeme

easyRAID Q12S-4GR2 12-Bay iSCSI-to-SAS RAID-System


easyRAID Q12S-4GR2 mit drei JBODs
easyRAID Q12S-4GR2 mit drei JBODs
easyRAID Q12S-4GR2 mit geöffneter Frontblende die den Blick auf 12 Festplatteneinschübe erlaubt
easyRAID Q12S-4GR2 mit geöffneter Frontblende

Die easyRAID Q12 iSCSI-to-SAS RAID-Systeme sind mit 4x 1 Gigabit iSCSI Host-Anschlüssen pro RAID-Controller bestückt. Es können sowohl sehr schnelle SAS- als auch hochkapazitive SATA II-Festplatten gleichzeitig betrieben werden. Auch kann die Kapazität mit JBODs erweitert werden, da die Expansions-Ports bereits ab Werk freigeschaltet sind. Durch die kostengünstige Gigabit LAN-Verkabelung können selbst große Distanzen problemlos überbrückt werden.

Highlights

  • Die easyRAID Systeme können mit JBODs auf bis zu 120 Festplatten erweitert werden, um die Kapazität zu erhöhen. Durch die preiswerten JBODs führt dies zu einem günstigen Preis/Kapazitäts-Verhältnis
  • Snapshot- und Rollback-Funktion mit automatischem Scheduler
  • Höhere Datensicherheit und Zuverlässigkeit durch RAID Level 6 und dualem Flash Rom
  • Die Systeme mit Single Controller sind nachträglich auf Dual Controller aufrüstbar

Ideale Storage-Anwendungen

  • Datenbankanwendungen
  • Disk-to-Disk Backup
  • Videoüberwachung
  • Gesetzlich vorgeschriebene Datenspeicherung
  • Disaster Recovery Storage
  • Archivierung
  • Virtualisierung
  • Webhosting, Online Storage
  • sicheres Auslagern der Daten in ein Nebengebäude
  • Booten über iSCSI möglich (Server ohne Festplatten)

Vorteile und Eigenschaften


  • Leistungsfähigkeit: Bis zu vier iSCSI Anschlüsse mit Gigabit-Geschwindigkeit pro Controller, die sich durch Port Trunking zu einem Kanal zusammenfassen lassen
  • Virtualisierung: Unterstützung der Mehrfachvergabe einer LUN, die für VMware VMotion erforderlich ist
  • Umfangreicher Datenschutz: RAID Level: 0, 1, 3, 5, 6, 10, 30, 50, 60
  • Unterstützt bis zu 512 Snapshots

Technische Daten


Modell easyRAID Q12S-4GR2
Host-Interface 4x Gigabit Ethernet, iSCSI
Erweiterbar mit JBODs ja
Hardware
Controller Single (nachrüstbar auf Dual)
Controller CPU Intel IOP34x 1.2GHz
Batterie-Backup-Einheit optional
Cache-Speicher 2048~4096MB DDR II RAM (2048MB installiert)
Disk Interface SAS/SATA II (3Gbit/s)
Festplatten bis zu 12x 3.5 LFF SAS/SATA II, hot swappable (erweiterbar auf bis zu 120 Festplatten insgesamt)
Erweiterbarkeit miniSAS x4 (SFF-8088) Port zur Erweiterung mit JBODs
Rackmount Einbauschienen inklusive
Hot Swap Lüfter-Module 2
Netzteile 2x 420W redundant, hot swappable, zweifacher Netzstecker
Eingangsspannung 100~240V +/-10%, 47~63Hz
Management
Anzeige (Frontblende) leichter Zugriff zur Konfiguration und Statusabfrage
RS-232 Terminal Command Line Interface (CLI) zur Konfiguration und Statusabfrage
Management Web-Browser-basierendes grafisches Interface (GUI) über eigenen LAN-Port
Benachrichtigungsfunktionen eingebauter Signalgeber, E-Mail, SNMP-Trap
Betriebssysteme
Unterstützte Betriebssysteme unabhängig vom Betriebssystem
RAID
RAID-Level 0, 1, 3, 5, 6, 10, 30, 50, 60
RAID-Funktionen dynamische Erweiterbarkeit im Betrieb, dynamische Vergrößerung von Slices, multiple RAID Volume Group (VG), bis zu 8 Disk Groups und 32 logische Disks pro Disk Group, globale/dedizierte „Hot-Spare” Laufwerke
Snapshot-Funktion Bis zu 512 Snapshots mit automatischem Scheduler
Datenwiederherstellung automatische Datenwiederherstellung
Umgebungsparameter
Rel. Luftfeuchtigkeit 20%~80%, nicht kondensierend
Betriebstemperatur 5°C~40°C (41°F~104°F)
Lagertemperatur -25°C~60°C (-13°F~140°F)
Abmessungen und Gewicht
Abmessungen/mm (Breite x Höhe x Tiefe) 485 x 88 x 565, 2HE RM
Gewicht (ohne Festplatten) 19kg
Service
Garantie 3 Jahre
Service Vorabaustausch-Service und Vorort-Service optional