Software Defined Storage der effizienten Art

Stromsparendes und skalierbares Private-Cloud-Backend

Die Leistungsfähigkeit unserer Mars 400-Lösung von Ambedded ist die Folge einer raffinierten Kombination ihrer drei Hauptbestandteile: Der innovativen Unified-Storage-Lösung Ceph, den in einer 1HE-Appliance integrierten acht extrem sparsamen Microservern und schließlich der intuitiv benutzbaren Oberfläche namens Unified Virtual Storage Manager (UVS). 

Die Schirmherrschaft darüber behält Ceph und organisiert als verteiltes Open-Source-SDS-System mit Zugriff auf Object-, Block- und File-Storage die redundante Speicherung der wertvollen Daten. Die innovative Architektur der Mars 400 sorgt mit ihren sparsamen, passiv gekühlten ARM-Prozessoren für einen außerordentlich geringen Energiehunger. So benötigt unser hochverfügbares Cluster-Trio – bestehend aus drei 1HE-Appliances, 24 SSDs und 21 hochkapazitiven HDDs – weniger als 400 Watt Leistung. 

  • Passiv gekühlte Dual- oder Quad-Core-ARM-CPUs
  • Acht Microserver pro 1HE-Appliance
  • Drei Appliances bilden bereits ein HA-Cluster
  • HA-Cluster schon ab 300 Watt Leistung

HA-Cluster im Nu aufgesetzt

Intuitiv bedient und schnell installiert

In den Untiefen der Ceph-Installation hilft der Unified Virtual Storage Manager (UVS) mit seiner einfachen und übersichtlichen Bedienung weiter. OSDs, Monitore, CRUSH-Maps, RADOS-Gateways oder iSCSI-Targets sind damit schnell konfiguriert. Die intuitive grafische Verwaltungsoberfläche ermöglicht selbst unerfahrenen Benutzern innerhalb von 30 Minuten ein Cluster zu erstellen. Im so genannten Dashboard weist der Administrator auf die Schnelle virtuellen Speicher zu und verwaltet beispielsweise auch die Benutzerschlüssel.

  • Einfache Installation
  • Intuitive Benutzeroberfläche
  • Alle OSDs und MONs auf einen Blick
  • Deutliche Zeitersparnis

Baukasten-Cluster mit Mars 400 SUSE Enterprise Storage 6

SUSE-Software und -Support on top

Ihre dezentrale HA-Sicherheit, die wirtschaftlichen Komponenten und die schnellen Schnittstellen zeichnen die Storage-Appliance von Mars 400 von Ambedded seit jeher aus. Jetzt hat SUSE eine eigene Softwareversion damit kombiniert. Die „Mars 400 SUSE Enterprise Storage 6“-Appliance ist natürlich auch mit seinen Support-Optionen bei uns erhältlich.

  • Basiert auf Ceph Nautilus
  • Schnelle und granulare Backups möglich
  • Kostengünstige Public-Cloud-Anbindung
  • Fortschrittliche Such- und Analyse-Tools

ARM Ambedded LÖSUNG ANFRAGE

Interesse an ARM Ambedded?

ARM Ambedded Produkte


Warum ARM Ambedded von Starline?

Ihre Vorteile

Starline steht seit 1982 für Qualität im Storage-Bereich. Wir stehen Ihnen mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Datenspeicher- und Server-Systemen zur Seite.

Icon check

Hohe Kompetenz

Erfahrene und geschulte Techniker führen Leistungs- und Funktionschecks durch und bieten schnelle Hilfe im Fehlerfall.

Icon star

Finanzierungsmodelle

Starline ist für seine Kunden auch Leasing-Partner.

Icon lkw

Problemlose Zollabwicklung

Wir erledigen alle behördlichen Formalitäten und klären Ein- und Ausfuhr-Probleme für Sie.

Icon users

Kostenlose Betreuung

Unser exzellenter E-Mail Support und unsere technische Hotline sind für unsere Kunden kostenlos.

Icon lkw

Schnelle Lieferfähigkeit

Die Ware geht umgehend nach der Bestellung raus. Die schnelle Starline-Produktion assembliert Server und Storage-Systeme im Nu.

Icon users

Großer Lagerbestand

Starline hält einen hohen Lagerbestand vor und kann deshalb auch Ersatzteile noch lange nach Ablauf der Garantiezeit liefern.

Starline Kontakt

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Der ausgewiesene Experte für alle Linux- und Ceph-Plattformen kam 2018 zu Starline. Seine Vorliebe gilt raffinierten Open-Source-Lösungen und kniffligen Produktentwicklungen. Deshalb steht er auch für Anfragen bezüglich PetaSAN und FreeNAS bereit. Aber auch ARM-Server von Ambedded oder Mac-Betriebssysteme haben es ihm angetan. Privat befasst sich der Ingenieur gern mit 3D-Druckern und Robotern.

Mohammad Ammar
Technik