Mit FileFly von DataCore halten Sie Ihren schnellen Primärspeicher für wichtige Daten frei

Automatisierter Frühjahrsputz – ganzjährig verfügbar

FileFly bietet als Ergänzung zu DataCore Swarm richtlinienbasiertes File Tiering, um wichtige Datenbestände von Windows File Servern und SMB Shares auf kostengünstigere Object/Cloud Storages (Swarm) auszulagern. Gerade in Zeiten gestörter Lieferketten bietet diese Maßnahme hohes Einsparpotential, da vorhandener Speicherplatz kostbar ist und neue Hardware teuer werden kann.

Der Kunde spart also Platz im Primärspeicher und setzt dessen Performance effektiv für die im Workflow wichtigen Daten ein. Weniger relevante Dateien lagert FileFly in den preiswerteren Sekundärspeicher aus.

Funktionen im Überblick

  • Automatisierte Migration kalter Dateien aus mehreren Windows-Filern in den Objekt-/Cloud-Speicher.
  • Einfaches Anlegen benutzerdefinierter Richtlinien, um Dateien zur Migration auszuwählen.
  • Intuitive, webbasierte Verwaltungskonsole zur Steuerung von Datenauswertungs- und File-Tiering-Richtlinien für mehrere Dateiserver.
  • Nach Angabe von Quelle und Ziel arbeitet FileFly selbstständig im Hintergrund.
  • Flexible Tiering-Zeitpläne vermeiden Konflikte mit Arbeitslasten.
  • Transparentes Migrieren ohne Beeinträchtigung von Nutzern und Anwendungen.
  • Einfaches Bereitstellen der ursprünglichen Dateien aus dem Objektspeicher durch den Anwender selbst.

So arbeitet FileFly

FileFly verschiebt regelmäßig weniger relevante Dateien in den kostengünstigeren Objekt- oder Cloud-Speicher. Die Regeln und Richtlinien legen Sie vorab fest: Ähnlich wie bei einem E-Mail-Filter – etwa unter Outlook – bestimmen Sie, welche Dateitypen FileFly berücksichtigen soll. Danach legen Sie nur noch die Bedingungen fest und geben die Maßnahmen an, die FileFly zukünftig ergreift.

Beispielsweise könnten die Bedingungen lauten:

> Migriere alle Dateien mit der Endung *.mp4, auf die von den Marketing-Dateiservern in den letzten 12 Monaten nicht zugegriffen wurde, in den Objektspeicher von DataCore Swarm. Plane die Migrationen für Freitagnacht, 23:30 Uhr, wenn auf den Servern wenig los ist. <

Sobald neue .mp4- Dateien den Kriterien entsprechen, werden sie übrigens automatisch migriert. Es lassen sich ebenso bestimmte Namen, Größenbereiche, Alter, Eigentümer und Berechtigungen auswählen. Die Originaldateien können sich auf Windows-File-Servern oder NetApp- und Isilon-NAS-Systemen befinden, die über SMB/CIFS freigegeben sind.

Migrationsziele festlegen

Sie können überdies aus mehreren Migrationszielen wählen: On-Premise-Objektspeicher von DataCore Swarm sowie gängige S3-kompatible Cloud-Speicher wie Amazon S3, Microsoft Azure, Google Cloud Storage oder Wasabi Cloud.

Nach der Migration bleiben die Dateinamen als Referenz in ihren ursprünglichen Verzeichnissen vorhanden, nur erscheinen sie dann als Offline-Ressourcen. Sollte eine Anwendung oder ein Nutzer die Datei zum Lesen oder zum Aktualisieren öffnen, wird sie automatisch in die ursprüngliche Ablage zurückgeholt. Die transparente Migration und der bedarfsorientierte Rückruf erfordern also keine manuelle oder IT-Intervention.

Aktuell mögliche Einsparungen unter FileFly berechnen

Mit dem integrierten Einsparungsrechner und den Tools zur Migrationsanalyse können Sie die Migrationsrichtlinien auf das optimale Ergebnis einstellen. Dadurch sind Sie in der Lage unstrukturierte Datenfluten zu verwalten und fundierte Entscheidungen darüber treffen welche Dateien aktiv im Objektspeicher archiviert werden sollen.

Das Analyse-Tool zeigt übersichtlich an, welche Dateitypen den meisten Speicherplatz benötigen und wie stark sich die Einsparungen auswirken.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Sie reservieren wertvolle Kapazitäten auf Ihrem Primärspeicher für kritischere Daten
  • Investitionen von kostspieligem Premiumspeichern können Sie in die Zukunft schieben.
  • Sie verkürzen damit laufende Backup-Zyklen und verringern gleichzeitig die Belastung Ihres vorhandenen Speichers.
  • Sie müssen keine Arbeitszeit für manuelles Verschieben von Dateien vergeuden.
  • Durch vorherige Simulationen erkennen Sie das mögliche Einsparungspotenzial.

Lizenzierung

Die FileFly-Software wird nach migrierten Daten in Terabyte (TB) lizenziert, die von den Quelldateiservern und NAS-Geräten auf den Objekt- bzw. Cloud-Speicher verschoben werden. Sollte eine Datei später zur Quelle zurückwandern (de-migriert) und dessen Kopie aus dem Objektspeicher gelöscht werden (scrubbed), wird diese Datenmenge dem Konto gutgeschrieben.

  • Kostengünstige befristete Lizenzierung (Jahres- und Mehrjahreslizenzen sind erhältlich)
  • Skalierung der Kapazität nach Bedarf
  • Der Preis pro TB sinkt mit steigendem Verbrauch (Mengenrabatte)
  • Behörden und Bildungseinrichtungen haben Anspruch auf zusätzliche Rabatte
MindestanforderungenFür Windows Server-Komponenten
BetriebssystemeWindows Server 2019, 2016, 2012 R2, 2012
CPU (Intel/AMD x86-Prozessoren)2 vCPU-Kerne
Arbeitsspeicher4 GB
Festplattenspeicher2 GB für Protokolldateien (zusätzlicher Speicherplatz für LinkConnect Cache)
Netzwerk1 Gbit/s Ethernet

ANFRAGE zur DATACORE FileFly LÖSUNG

Interesse an Software Defined Storage mit DataCore?

Leistungsfähiges File Tiering von DataCore

Ihre Vorteile

Starline steht seit 1982 für Qualität im Storage-Bereich. Wir stehen Ihnen mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Datenspeicher- und Server-Systemen zur Seite.

Icon users

Fester Ansprechpartner

Sie haben bei Starline einen persönlichen und festen Ansprechpartner, der sich um Sie kümmert.

Icon users

Hohe Erreichbarkeit

Vertrieb: Sie erreichen uns werktäglich von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr (Freitags 16:30 Uhr). Support: Hilfestellung von 8:30 bis 17:00 Uhr (Freitags 16:30 Uhr)

Icon check

Hohe Kompetenz

Erfahrene und geschulte Techniker führen Leistungs- und Funktionschecks durch und bieten schnelle Hilfe im Fehlerfall.

Icon tool

Umfassende Projektbegleitung

Starline hilft angefangen bei der Planung über die Umsetzung bis hin zur Implementierung des Systems.

Icon star

Viel Erfahrung

Starline ist seit 1982 in der Branche tätig und beherrscht alle Spielarten rund um das Thema Storage.

Icon lkw

Schnelle Lieferfähigkeit

Die Ware geht umgehend nach der Bestellung raus. Die schnelle Starline-Produktion assembliert Server und Storage-Systeme im Nu.

Starline Kontakt

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Der erfahrene Vertriebsmann bringt als Projektmanager im Enterprise Storage Solutions Team großes Wissen im Bereich DataCore, VMware, Open-E, StorMagic und Ambedded mit. Schließlich ist das fürs tägliche Geschäft in der Business Unit notwendig, um umfangreiche Großprojekte bewältigen zu können. Zudem steht er auf Messen, Workshops oder Herstellerveranstaltungen für Starline stets mit seinem technischen Know-How bereit. Er hält sich privat mit Handball fit und zockt auch gerne mal im Senioren-Team an der Playstation.

Thomas Heigl
Vertrieb