Scale-out iSCSI Ceph Cluster mit Pfiff

Eine professionelle Open Source Ceph Lösung mit PetaSAN

Unsere Cluster-Lösung PetaSAN läuft auf Enterprise-Class x86-Hardware, lässt sich variabel ausbauen und wächst auch noch mit ihren Aufgaben. Will heißen: Mit jeder weiteren Einheit steigt nicht nur die Kapazität, sondern auch die Leistung. Zudem hat PetaSAN bereits moderne Cloud-basierte Technologien implementiert. 

Aber nicht nur die Elastizität und Agilität des Ceph-Systems erfreut die Administratoren: Weitere Knoten lassen sich jederzeit und tatsächlich unterbrechungsfrei hinzufügen. Es ist grundsätzlich darauf ausgelegt, dem Nutzer hochverfügbare, geclusterte iSCSI-Festplatten bereitzustellen. iSCSI-Platten lassen sich beispielsweise mehrere Zugriffspfade zuweisen und sind dann jeweils durch ihre virtuelle IP-Adresse identifizierbar. 

PetaSAN ist ideal für Implementierungen, die viele parallele E/A-Operationen erfordern wie etwa Microsoft Hyper-V Implementierungen, VMware vSphere-Systeme, MS Scale Out File Server (SOFS), Big Data Analytics, Datenbankserver oder schlicht Ceph-basiertes iSCSI.

  • Ceph-basiertes iSCSI
  • Geeignet für Hyper-V, vSphere und SOFS
  • Hochmodernes und frei skalierbares SDS
  • Selbstanpassendes und selbstheilendes System mit hoher Zuverlässigkeit

Moderner HA-Ceph-Cluster auf solider x86-Hardware

Flexible Systeme für jede Plattform

PetaSAN lässt sich variabel aufsetzen. Storage- und Monitor-Nodes (OSD und MON) können gemeinsam installiert oder in separate Gehäuse eingepflanzt werden. So lässt sich ein kostengünstiges System konfigurieren, das auf etablierter x86er-Hardware läuft. Die Anzahl der vorgehaltenen Replikas kann der Administrator selbst festlegen. Starline empfiehlt jedoch stets insgesamt drei Kopien der Nutzdaten auf dem System zu speichern.

  • Kompatibel mit x86er Hardware
  • Getrennte Storage- und Monitor-Nodes möglich
  • Anzahl der Replikas einstellbar
  • Cloud-Anbindung über S3 (In Entwicklung)

Einfache Verwaltung durch PetaSAN-Oberfläche

Gesamter Cluster mit wenigen Klicks installiert

PetaSAN hilft das Leben des Systemadministrators durch eine übersichtliche Oberfläche zu vereinfachen. Die Installation erfolgt in sechs Schritten. Power-User kommen aber auf Wunsch durch vollen Befehlszeilenzugriff ebenfalls auf ihre Kosten. 

  • Point-and-Click-Verwaltung
  • In sechs Schritten installiert
  • Volle Übersicht über den laufenden Cluster
  • Konsolen-Administration möglich

PetaSAN LÖSUNG ANFRAGE

Interesse an PetaSAN?

Warum PetaSAN von Starline?

Ihre Vorteile

Starline steht seit 1982 für Qualität im Storage-Bereich. Wir stehen Ihnen mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Datenspeicher- und Server-Systemen zur Seite.

Icon check

Hohe Kompetenz

Erfahrene und geschulte Techniker führen Leistungs- und Funktionschecks durch und bieten schnelle Hilfe im Fehlerfall.

Icon star

Finanzierungsmodelle

Starline ist für seine Kunden auch Leasing-Partner.

Icon lkw

Problemlose Zollabwicklung

Wir erledigen alle behördlichen Formalitäten und klären Ein- und Ausfuhr-Probleme für Sie.

Icon users

Kostenlose Betreuung

Unser exzellenter E-Mail Support und unsere technische Hotline sind für unsere Kunden kostenlos.

Icon lkw

Schnelle Lieferfähigkeit

Die Ware geht umgehend nach der Bestellung raus. Die schnelle Starline-Produktion assembliert Server und Storage-Systeme im Nu.

Icon users

Großer Lagerbestand

Starline hält einen hohen Lagerbestand vor und kann deshalb auch Ersatzteile noch lange nach Ablauf der Garantiezeit liefern.

Starline Kontakt

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Der ausgewiesene Experte für alle Linux- und Ceph-Plattformen kam 2018 zu Starline. Seine Vorliebe gilt raffinierten Open-Source-Lösungen und kniffligen Produktentwicklungen. Deshalb steht er auch für Anfragen bezüglich PetaSAN und FreeNAS bereit. Aber auch ARM-Server von Ambedded oder Mac-Betriebssysteme haben es ihm angetan. Privat befasst sich der Ingenieur gern mit 3D-Druckern und Robotern.

Mohammad Ammar
Technik