Deutsch English

-> News

01.03.2018 09:27 Alter: 234 Tag(e)

Gratulation an Andreas Freisen zu 25 Jahren hochverfügbarer Betriebszugehörigkeit

Kategorie: News, Presse

Der Vertriebsprofi, Virtualisierungspionier und gute Kollege Andreas Freisen zelebriert dieser Tage sein 25-jähriges Betriebsjubiläum bei Starline. Grund genug für eine Verbeugung wegen mehr als 46.000 Stunden geleisteter Kopfarbeit.

Der freundliche Virtualisierungsprofi Andreas Freisen in seinem Element: Das Headset gehört damals wie heute zum Handwerkszeug.

Die vielen Jahre bei Starline haben ihre Spuren hinterlassen. Vor allem an der Wand, die seine Zertifikate trägt: Der hilfsbereite Kollege spricht nämlich fließend DataCore, Open-E, Veeam und VMware – und vieles mehr, wofür üblicherweise keine Urkunde ausgestellt wird.
Angefangen hat es für den Sunnyboy Mitte der neunziger Jahre mit Vertriebsinnendienst und Messebetreuung auf der Systems und der CeBit. Unvergessen aus dieser Zeit waren seine kecken Style-Varianten, die auch schon mal dazu führten, dass ihm eine Kollegin aus der Buchhaltung den Zutritt zum Gebäude verweigerte.


In seiner jetzigen Funktion als Projektmanager in der Abteilung Enterprise Storage Solutions ist er nicht nur sehr angesehen im Haus, er kann auch auf etliche Erfolge zurückblicken. So hat seine Business Unit schon unzählige Großprojekte an Land gezogen, geplant und umgesetzt, wie die dokumentierten Fallstudien belegen.

Dabei ist der eingefleischte Familienmensch mit einem Hang zu schnellen Motorrädern – genau genommen – vom Alter her noch nicht einmal zwölf. (Eine Folge seines sehr exklusiven Geburtstagstermins im Februar.)

Starline beglückwünscht deshalb den junggebliebenen Vertriebshaudegen mit der Zuverlässigkeit eines HA-Clusters zu seinem runden Jubiläum. Mögen noch viele seiner Visio-Netzpläne die europäischen Administratoren verzücken.