Deutsch English

-> News

31.10.2019 09:21 Alter: 109 Tag(e)

Produktpflege bei Starline: C-Serie von RAIDdeluxe fibert ab sofort mit 32 Gbit/s

Kategorie: News, Presse

Für die grundsolide Budget-Serie von RAIDdeluxe wurde ein
32 Gbit/s Quad-Host-Port-Modul vom Stapel gelassen. Single- und Dual-Controller-Modelle aus der C-Serie bieten damit vier beziehungsweise acht der super schnellen Fibre-Channel-Ports.

Die zuverlässigen Arbeitstiere von RAIDdeluxe zeichneten sich seit jeher durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aus. Wo findet der geneigte IT-Administrator sonst im Einstiegs-Sektor RAID-Systeme, die sich sehr einfach konfigurieren lassen, solide gebaut sind und noch dazu stabil 2.500 Megabyte pro Sekunde übertragen können? Nicht nur deshalb eine Pflicht für Starline ihre Eigenmarke stets aktuell zu halten.
 

Mit dem neuen Quad-Host-Port in 32 Gbit/s Fibre-Channel-Technik lassen sich die beliebten RAID-Systeme nun auch kostengünstig in moderne Netze integrieren. Für Topologien in 16 Gbit/s-Technik entsteht indes kein Nachteil, denn die Abwärtskompatibilität wird garantiert.

Das Upgrade betrifft Neugeräte mit 12 (2 HE), 16 (3 HE) und 24 LFF (4 HE) sowie 24 SFF (2 HE) Laufwerkseinschüben aus der C-Serie von RAIDdeluxe. Mit eingebautem Single-Controller bieten sie vier 32 Gbit/s-Ports – mit Dual-Controller acht.

 

Jedes RAID-System verfügt über einen Expansion-Port, der es erlaubt auf insgesamt bis zu 512 Laufwerke via JBOD auszubauen. Durch die auf der Laufwerksseite verwendete 12 Gbit/s-SAS-Technik lassen sich die stabilen Speichersysteme wahlweise mit SAS- oder SATA-Laufwerken bestücken. Je nach Bedarf können HDDs oder auch SSDs verwendet werden.

 

Alternativ zur Fibre Channel-Version gibt es die C-Serie bei Starline auch in SAS- und iSCSI-Host-Konfiguration. Bisher wurden übrigens alle FC-Systeme der C-Serie von RAIDdeluxe für VMware zertifiziert. Für die neuen 32 Gbit/s Hostboards steht die Zertifizierung noch aus.

 

Infos:

Die RAIDdeluxe-Serie mit zwölf Laufwerkseinschüben beginnt bei Starline ab 3.400 Euro. Weitere Informationen zur C-Serie finden Sie im Datenblatt. Sie können die Pressemitteilung hier als PDF herunterladen. Hochaufgelöste Bilder finden sie hier.

 

Über Starline Computer GmbH:

Starline Computer steht seit 1982 für Qualität im Storage-Bereich. Wir stehen Ihnen zur Seite mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Datenspeicher- und Server-Systemen. Unser Portfolio haben wir über die Jahre sinnvoll erweitert, um Ihnen stets passende Lösungen zu bieten. So waren wir im RAID-Bereich zunächst einer der ersten und sind nun führender Anbieter. Bei uns erhalten Sie komplette Virtualisierungs- und Storage-Lösungen und alles, was dazugehört: SAN (Storage Area Network), RAID-Systeme und -Controller, NAS (Network Attached Storage), IP-Storage, Server, Tape-Libraries und Autoloader, Netzwerk Infrastruktur, Virtualisierungs- und Backup-Software, Host Bus Adapter uvm.