Deutsch English

-> News

23.04.2020 08:22 Alter: 42 Tag(e)

Starline erhält für seine Server die höheren VMware-Weihen: Zealbox-Serien Z50 und Z80 für vSphere 7 zertifiziert

Kategorie: News, Presse

Aktuell wurden auch die neuen Server-Modelle der Starline Eigenmarke Zealbox mit Intel Cascade-Lake-SP CPUs beziehungsweise AMD ROME Prozessoren für vSphere 7 von VMware freigegeben.

Mit der Lizenz zum Virtualisieren: Zealbox Z50 und Z80

VMware hat kürzlich das neuste Major Release von vSphere – Version 7 – auf den Weg gebracht. Für Starline ein wichtiges Thema, denn viele der vor Ort in Kirchheim unter Teck assemblierten Systeme arbeiten mit der VMware-Software zur Rechenzentrums- und Server-Virtualisierung.

Die Produktmanager hatten deshalb schon frühzeitig auf eine Zertifizierung hingewirkt. Ältere CPU-Varianten waren zwar bereits freigegen, es fehlten allerdings noch die wichtigen CPUs aus der Cascade-Lake-SP-Familie von Intel (Zealbox Z50-Serie) und die ROME-Prozessoren von AMD (Zealbox Z80-Serie).

 

Nun haben aber auch sie die Lizenz zur Virtualisierung für das Update erhalten.
Die Z50- wie auch die Z80-Server-Lineup von Zealbox unterscheiden sich im Wesentlichen durch ihre Prozessoren und Mainboards. Sie werden nach Bedarf für den Kunden in ein Supermicro-Chassis verbaut, dass je nach Anforderung ein Tower- oder ein Rackmount-Gehäuse (4 – 36 Laufwerke, 1 - 4 HE) sein kann.

Das offene Konzept erlaubt es den Technikern dabei aus dem Vollen zu schöpfen: Mit bis zu vier U.2 NVMe-Laufwerken, bis zu 2x 64 Prozessor-Kerne und bis zu 4 TB DDR4-Arbeitsspeicher lassen sich die Server  leistungsgerecht ausbauen.

 

Aber auch schon die Grundausstattung lässt sich sehen: Je nach Modell gibt es zwei 10 GbE oder bis zu vier 1GbE-Ports, separat angelegte und gespiegelte Bootlaufwerke, zusätzliche M.2-Schnittstelle, 10 SATA Ports und bis zu 8 freie PCIe-Slots. So ergibt sich bereits im Minimalausbau viel Spielraum für Datacenter-Ambitionen.


Als High-End-Maschinen eignen sie sich für alle anfallenden Aufgaben, angefangen bei der Virtualisierung und dem Cloud Computing über HCI-Lösungen bis hin zu HPC-Enterprise-Anwendungen.

 

Infos:
Die Zertifizierungen finden Sie in der VMware-Hardware Compability List für die Z50- und Z80-Modelle von Zealbox. Sie können die Pressemitteilung hier als PDF herunterladen. Weitere Informationen und technische Daten finden Sie hier (Z50 und Z80).

 

Über Starline Computer GmbH:
Starline Computer steht seit 1982 für Qualität im Storage-Bereich. Wir stehen Ihnen zur Seite mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Datenspeicher- und Server-Systemen. Unser Portfolio haben wir über die Jahre sinnvoll erweitert, um Ihnen stets passende Lösungen zu bieten. So waren wir im RAID-Bereich zunächst einer der ersten und sind nun führender Anbieter. Bei uns erhalten Sie komplette Virtualisierungs- und Storage-Lösungen und alles, was dazugehört: SAN (Storage Area Network), RAID-Systeme und -Controller, NAS (Network Attached Storage), IP-Storage, Server, Tape-Libraries und Autoloader, Netzwerk Infrastruktur, Virtualisierungs- und Backup-Software, Host Bus Adapter uvm.