Fallstudie zum gelungenen Einsatz schneller NVMe– SSDs von Western Digital®

Technische Unterstützung der besonderen Art

Starline-Partner dve advanced systems GmbH aus dem oberbayrischen Aschheim benötigte eine Lösung für einen Kunden aus dem Bereich Postproduktion in der Film- und Medien-Branche. Zwar war besagter Kunde zwar bereits mit einem All-Flash-System ausgestattet worden, allerdings reichte selbst dessen Performance noch nicht aus.

Ihre Vorteile NVMe-SSDs von Western Digital®

  • Problemloser Umstieg von SATA-Laufwerken zu NVMe-SSDs
  • Bis zu sechsfacher Steigerung des Datendurchsatzes
  • Optimales Verhältnis zwischen Preis und Performance
  • Flexibler Einsatz in unterschiedlichen Anwendungsszenarien möglich
Western Digital SSDs am Bus

Dem Nadelöhr auf der Spur

Die darauf angesetzten Techniker kamen schnell zu dem Schluss, dass die Netzwerkanbindung mit 10 Gbit/s Ethernet grundsätzlich schnell genug für die gewünschten Anwendungen sein sollte. Sie verorteten das Nadelöhr eher bei den verwendeten SATA-Laufwerken.

Und hier haben sie auch schließlich die entscheidenden Veränderungen vorgenommen: Der neue Testserver wurde statt mit SATA-SSDs, die zusammen im Verbund rund 2 GB/s liefern können, durch schnelle NVMe-Pendants von Western Digital® aus der Serie Ultrastar® DC SN640 ersetzt.

Der Grund: NVMe-SSDs werden via Adapterkarte und OCulink SFF-8611 Kabel mit dem PCIe-Bus verbunden und stellen so auf vier Lanes 32 Gbit/s Bruttodatenrate pro Laufwerk bereit. In Summe konnten die Techniker beim angesprochenen Testserver sogar 4 Gigabyte pro Sekunde an Nutzdatenrate messen.

Western Digital SSDs

Mit Hi-Speed SSDs von Western Digital® an den Bus

Für die Tester von dve advanced systems GmbH eine stimmige Lösung, die auch für den anspruchsvollen Kundenauftrag eine perfekte Lösung darstellte. Nun konnte die Postproduktion auf bis zu 20 Arbeitsplätzen in Echtzeit mit unkomprimierten 4K-Streams versorgt werden.

Haben wir Ihr Interesse an unseren Lösungen geweckt? – Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

Starline Kontakt

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Seit 2017 sorgt der ehemalige Technikjournalist in Pressemitteilungen, Newslettern, Katalogen und im Web für neue Inhalte über Produkte und Leistungen von Starline. Er musste sich dazu einige Gigabyte an technischen Daten über das für ihn neue Metier zu Gemüte führen, um sich mit der Profi-Welt vertraut zu machen. Aktuell hat er sein Arbeitsumfeld auch auf das Marketing ausgedehnt und hilft bei der Messevorbereitung, Präsentationsmaterial und Geschäftsausstattung. Nach Feierabend widmet er sich ganz dem Handwerk und arbeitet gern mit Holz – sozusagen als analoger 3D-Drucker.

Markus Wölfel
Marketing