Deutsch English

-> Produkte » RAID-Systeme » TopRAID RAID-Systeme » TopRAID RAID-Systeme M-Serie » TRM100-12 Serie

TopRAID M100-12 RAID-Systeme mit 12x 3,5 LFF und flexiblen Host-Anschlüssen


TopRAID M100 RAID-System mit 12x 3,5 LFF Laufwerkseinschüben
TopRAID M100 RAID-System
Optional: Frontblende für TopRAID TRM100 RAID-Systeme
Frontblende für TopRAID M100
Mangementtool: Erstellen von logischen Laufwerken
Erstellen von logischen Laufwerken
Mangementtool: Monitoring der Replikationsfunktion
Monitoring der Replikationsfunktion

Die neuen TopRAID M100 (powered by NEC) eignen sich ideal als hochverfügbarer Storage für Servervirtualisierung.

Über JBODs lassen sich die M100 Disk Arrays zudem auf bis zu 96 Laufwerke erweitern. Neben RAID-Level 5 (50), 6 (60) und 1 (10) bietet das M100 Disk Array weitere Schutzmechanismen: SuperPhoenix reduziert das Ausfallrisiko der HDDs deutlich, Prüfsummen beim Schreiben sichern die Datenintegrität (SCSI T10 DIF).

Zahlreiche Features heben die M100-Serie von anderen Midrange-Speichersystemen ab: Update der Firmware im laufenden Betrieb, Mischbetrieb von SAS HDDs (7.2k, 10k und 15k) sowie SAS SSDs, Online Erweiterbarkeit der Speicherpools, Workflow basierte Systemkonfiguration, das stapelweise Anlegen von Volumes sowie umfangreiche Power-Saving-Features (MAID).

Die M100-Serie ist für den Einsatz mit VMware ESXi 6.0 zertifiziert. Die Systeme unterstützen bereits die Features Full Copy, Block Zeroing, Hardware-Assisted Locking der VMware „vStorage APIs for Array Integration“ (VAAI). Dadurch werden Aufgaben (Klonen einer VM) auf das Storage ausgelagert und so der CPU-Overhead des ESXi-Servers deutlich reduziert. Mit dem kostenlos erhältlichen VMware vCenter Plug-In lassen sich die M100 RAID-Systeme komfortabel in Virtualisierungsumgebungen einbinden.

Die Speichersysteme lassen sich über zahlreiche Managementfeatures und Tools wie dem Performance Monitor, Thin-Provisioning und Remote Replication optimal auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden.

Host-Anschlüsse (wahlweise)


  • 4x 8Gbit/s Fibre Channel, single Controller
  • 8x 8Gbit/s Fibre Channel, redundanter Controller
  • 2x 10Gbit/s iSCSI, single Controller
  • 4x 10Gbit/s iSCSI, redundanter Controller
  • 4x 6Gbit/s SAS x4, single Controller
  • 8x 6Gbit/s SAS x4, redundanter Controller

Technische Daten


Modell TopRAID TRM100-12
Controller NEC M100 Serie
Controller Single/Dual
Batterie-Backup-Einheit automatische Cache-Speicher Sicherung bei Stromausfall auf dedizierten Bereich
Cache-Speicher 8GB (4GB pro Controller)
RAID
RAID-Level 0, 1, 5, 6, 10, 50, 60, TM
Verfügbarkeit Unterstützung von Festplattenverschlüsselung
redundante „Hot-Swap“ Komponenten (Controller, Festplatten, Netzteile, Lüfter)
umfangreiche Softwarepakete optional erhältlich
Firmwareupdates während des laufenden Betriebs möglich
Thin Provisioning
Snapshot-Funktionalität
Replikation im laufenden Betrieb
Hardware
Host-Anschlüsse (wahlweise) 4x 8Gbit/s Fibre Channel, single Controller
8x 8Gbit/s Fibre Channel, redundanter Controller
2x 10Gbit/s iSCSI, single Controller
4x 10Gbit/s iSCSI, redundanter Controller
4x 6Gbit/s SAS x4, single Controller
8x 6Gbit/s SAS x4, redundanter Controller
Disk-Interface 6Gbit/s SAS
Festplatten bis zu 12x 3,5 LFF 6Gbit/s SAS Festplatten/SSDs*, hot swappable (erweiterbar mit JBODs)
Erweiterbarkeit mit JBODs auf bis zu 96 Festplatten
Erweiterungs-Port 1x miniSAS x4 pro Controller
Management benutzerfreundliches NEC M100 Webinterface zur Verwaltung
Netzteile 2x redundant, 400W, hot swappable, zweifacher Netzstecker, Stromsparfunktionen
Abmessungen und Gewicht
Abmessungen/mm (Breite x Höhe x Tiefe) 482 x 87,8 (2HE RM) x 542,1 (545,2 mit Frontblende)
Gewicht 31,0kg (ohne Verpackung)
Umgebungsparameter
Betriebstemperatur 5°C~40°C (41°F~104°F)
unterstützte Betriebssysteme Windows, Linux, VMware ESXi 6.0 zertifiziert
Service
Garantie 3 Jahre Garantie
Service optional Vor-Ort-Service; optional Vorabaustauschservice
* = maximal 12 SSDs einsetzbar