Deutsch English

-> Produkte » Server » Zealbox-Server » Z40.18TS

Zealbox Server Z40.18TS


Zealbox Server Z40.18TS
Zealbox Server Z40.18TS

Das Modell Z40.18TS aus der Zealbox-Serie hat Starline als preisgünstigen, leistungsstarken aber auch leisen Server für kleine Unternehmen wie Büros, Kanzleien und Praxen konzipiert. Es wurde deshalb mit einem speziellen Gehäuse ausgestattet, dessen Geräuschpegel unter 27 dB liegt.

In Zealbox-Servern verwendet Starline ausschließlich hochwertige Komponenten von Herstellern wie Intel, Supermicro, Areca, Broadcom und Seagate. Der Server bietet in dieser Gehäusevariante mit sechs PCIe Slots zudem viele Erweiterungsmöglichkeiten.

Für die Netzwerkkonnektivität sorgen zwei 10 Gbit/s LAN-Ports. Erweiterungen mit zusätzlichen 8/16 Gbit/s Fibre Channel-, 1/10 GbE LAN-, 12 Gbit/s SAS- und 40 Gbit/s InfiniBand-Ports sind möglich.

Hochwertiger ECC 3DS LRDIMM gewährleistet einen zuverlässigen Betrieb. Acht Laufwerke mit SAS/SATA Interface finden im Gehäuse Platz. Der eingebaute Hardware Areca/Broadcom SAS RAID-Controller sorgt für hohe Datentransferraten. Das Netzteil mit 80 PLUS Zertifizierung ermöglichen den energieeffizienten Betrieb.

Microsoft Windows Server 2012 R2 / 2016 oder VMware ESXi 6.x wird komplett installiert und auf die Hardware angepasst. Im Fehlerfall lässt sich der Z40.18TS Server über einen beiliegenden Recovery USB-Stick in kürzester Zeit wieder in Betrieb nehmen. Das Mainboard verfügt über eine IPMI 2.0 Schnittstelle mit dediziertem LAN-Port. Dadurch lassen sich bereits auf BIOS-Ebene Einstellungen aus der Ferne durchführen sowie sämtliche Statusmeldungen zentral überwachen.

Auf Wunsch ist der Zealbox Z40.18TS Server mit einem LTO Bandlaufwerk zur Datensicherung lieferbar. Die passende Backupsoftware und hochwertige Sony LTO Medien hat Starline ebenfalls im Programm.

Integrierte IPMI Schnittstelle zur Verwaltung


IPMI Interface und Single-CPU-Motherboard mit IPMI 2.0 Anschluss (Beispielbild)

Der Zealbox Z40.18TS Server verfügt über ein IPMI mit dediziertem LAN-Port. Dadurch lassen sich bereits auf BIOS-Ebene Einstellungen aus der Ferne durchführen sowie sämtliche Statusmeldungen zentral überwachen.

Technische Daten


Modell Zealbox Z40.18TS
Hardware
Server CPU aktuelle Intel Xeon E5
Anzahl der Prozessoren bis zu 2
Mainboard Supermicro X10
RAM bis zu 2 TB ECC 3DS LRDIMM
RAM Steckplätze 16 (8 pro Prozessor)
PCIe Steckplätze 6 x PCIe 3.0
USB bis zu 5 x USB 3.0
LAN 2 x Intel 10 GbE (RJ45)
optionale Ports 8/16 Gbit/s Fibre Channel, 6/12 Gbit/s SAS, 1/10/40GbE
RAID-Controller Areca oder Broadcom
RAID-Level 0, 1, 5, 6, 10, 50, 60
Batteriemodul optional
Disk Interface SAS/SATA (12/6 Gbit/s)
Laufwerkstypen SAS- und SATA-Festplatten, SSDs
Laufwerkseinschübe bis zu 8 x 3.5 LFF, “Hot-Swap”-fähig
optional 2 x SAS Festplatten, 15k U/min für Betriebssystem im RAID 1
DVD-Laufwerk optional
Rackmount Einbauschienen inklusive
Lüfter 2 x 80 mm & 1 x 90 mm mit PWM
Netzteile redundant, Hot-Swap, 1280 W (Redundant Platinum Level)
Eingangsspannung 100 ~ 240 V, 50 ~ 6 0Hz
Management
Management IPMI 2.0 (Remote Management over LAN) mit dediziertem LAN-Port
Betriebssysteme
Microsoft Windows Server 2012 R2 mit Hyper-V (Standard / Enterprise)
Microsoft Windows Server 2016 mit Hyper-V
VMware vSphere 6.x (Essentials / Essentials Plus / Standard / Enterprise / Enterprise Plus)
Citrix XenServer 6.2.0
Abmessungen und Gewicht
Abmessungen/mm (Breite x Höhe x Tiefe) 178 x 452 x 647, 4 HE Rackmount (liegend)
Gewicht 27 kg, ohne Festplatten
Service
Garantie 3 Jahre (optional erweiterbar auf 5 Jahre)
Service optional Vorabaustausch-Service / Vor-Ort-Service (bis zu 5 Jahren)