Deutsch English

-> Produkte » Solid-State Drives » Seagate

Seagate SSD-Serie 1200.2 SAS


Seagate SSD-Serie 1200.2
Seagate SSD-Serie 1200.2

Die SSD-Serie 1200.2 von Seagate umfasst die nächste Generation hochkapazitiver, leistungsstarker SAS-SSDs, die für anspruchsvolle Unternehmensanwendungen und maximale Kosteneinsparung optimiert wurden. Sie sind in unterschiedlichen Haltbarkeitsstufen verfügbar.

Die SAS-SSD-Serie 1200.2 bietet:

  • SAS-Schnittstelle mit 12 Gbit/s, die Unternehmen ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit ermöglicht
  • Branchenführende Speicherdichten wie etwa eine Kapazität von 4 TB mit einem Formfaktor von 2.5 SFF
  • Widerstandsfunktionen zur Erfüllung der Anforderungen verschiedenster Enterprise-Workloads
  • Verbesserte Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse, Datenschutz und Datensicherheit
  • Erstklassige Leistung mit bis zu 1.900 MB/s
  • Bis zu 200.000 IOPS


Die SAS-SSD-Serie 1200.2 bietet eine extrem schnelle, konstante und leicht skalierbare Leistung, die die Bandbreite eines einzelnen SAS-Ports mit 12 Gbit/s übertrifft.

  • Optimiert für Unternehmensanwendungen mit schreibintensiven, gemischten, leseintensiven und extrem leseintensiven Workloads zur Verbesserung der Leistung von Speicher- und Serversystemen
  • Für konstanten Datenzugriff mit geringer Latenz für eine stabile Beschleunigung von Enterprise- und Cloud-Speichersystemen

  

Seagate SSD-Serie Nytro XF1230 SATA


Seagate SSD-Serie Nytro XF1230 SATA

Durch den raschen Anstieg an öffentlichen wie privaten Daten-Diensten steigt auch der Bedarf an schnellen und günstigen Solid State Laufwerken (SSDs). Die neuen SSDs aus der Nytro XF1230-Serie bieten eine kostengünstige Möglichkeit, große Speicher über die etablierte SATA-Schnittstelle bereitzustellen, ohne in die Hard- und Software investieren zu müssen.

Die Serie besticht vor allem durch folgende Vorteile:

  • Höhere Rechenleistung, mehr Qualität
  • Maximale Aufrüstung, minimale Investition
  • Bis zu 98.000 IOPS
  • Geringere Einsatz- und Gesamtbetriebskosten
  • Beste Leistung im Betrieb
  • Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse