Storage und Leistungszuwachs inklusive Landesförderung - Starline Computer: Storage und Server Lösungen von erfahrenen Experten

Storage- und Leistungszuwachs inklusive Landesförderung

Mit der richtigen Förderung in der Hinterhand, gelingen selbst ehrgeizige Projekte

Fallstudie: Hochverfügbare Hyperconverged (HCI-)Umgebung mit sattem Zuschuss vom Freistaat

Starline und Central Service Wieder schließen Auftrag kundenfreundlich ab.

Das Münchener IT-Haus Central Service Wieder erreichte 2020 der Hilferuf eines wichtigen Kunden: Zwei 10 Jahre alte Supermicro-Maschinen stießen wegen eines arg knappen Speicherplatzangebotes und der nun spürbar fehlenden Performance an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. Schon längst hatte die stündliche Veeam-Replikation ihren Dienst eingestellt und damit auch ihre Schutzfunktion verloren.

Für Geschäftsführer Wolfgang Wieder ein klarer Fall für eine Frischzellen-Kur, die in Form eines DataCore-HCI-Cluster auch für hochverfügbare Sicherheit sorgen sollte. Er wandte sich deshalb an die Spezialisten aus dem Enterprise Storage Solutions Team von Starline, die sich täglich mit derlei komplexen Installationen auseinandersetzen.

Und während sich die Storage-Experten an einem wasserdichten Konzept für den zukünftigen Cluster tüftelten, setzte sich Wolfgang Wieder mit der Finanzierung auseinander. Schließlich hatte er bereits in der Vergangenheit viele Erfahrungen mit dem Digitalbonus des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gemacht. 

Darüber können sich Antragsteller bis zu 200.000 Euro als Zuwendung für „IKT-Hard- und Software, welche die interne und externe Vernetzung der Unternehmen fördert“ beantragen. (Beim Digitalbonus Plus sind sogar bis zu 1.000.000 Euro möglich – allerdings mit höheren Zugangsvoraussetzungen.)

Nach Kostenvoranschlag und Antragstellung beim Ministerium passierte wegen der beginnenden Corona-Pandemie zunächst einmal nicht viel. Einige Monate später jedoch flatterte schließlich der positive Bescheid der Behörde ein: Mehr als zehn Prozent des Auftragsvolumens – immerhin ein fünfstelliger Betrag – sollte demnach bezuschusst werden. Damit stand auch kundenseitig dem Projekt nichts mehr im Wege und die Starline-Produktion begann mit der Fertigung der neuen Hardware.

Das Enterprise Storage Solutions Team hatte zwei Zealbox Z80 Hyperconverged Appliances – powered by DataCore SANsymphony in Cluster-Konfiguration konzipiert. Mit jeweils 2x 16-Core AMD ROME CPUs, 256 GB RAM und 20,9 TB Netto-Storagekapazität über Samsung SSDs würde der hochverfügbare Cluster üppige Leistungsreserven auch für zukünftige Beanspruchungen bieten. Das Betriebssystem Windows Server 2019 installierten die Techniker wie üblich abgesichert auf separaten und per RAID-Controller gespiegelten Micron-SSDs. 

Vier eingebaute 10 GbE RJ-45-Ports sollten sicherstellen, dass darüber die Clients Verbindung zu den VMs aufbauen (VM LAN) können. Weitere acht 25 Gbit/s-Ports würden fortan als Mirror dienen, zudem VMware vMotion zur Verfügung stehen und auch den iSCSI-Traffic abwickeln.

Wieder Zealbox-24SFF-Arbeit
„Das neue System läuft erheblich schneller und wir sparen uns durch den gelungenen Cluster-Aufbau die bisherige Replikation.”
Wolfgang Wieder, Geschäftsführer Central Service Wieder

Die obligatorische Vor-Ort-Installation wurde durch einen ausgebildeten Techniker mit der dafür notwendigen Zertifizierung zum DataCore Certified Implementation Engineer (DCIE) durchgeführt. So konnte nach nur zwei Tagen der DataCore SDS Cluster die Migration für sämtliche Clients beginnen. 

Fazit

Somit waren letztlich alle Beteiligten zufriedengestellt: Starline als auch Central Service Wieder freuten sich über den tollen Auftrag und der Kunde über eine performante Cluster-Lösung. 

Und dank des üppigen Zuschusses minimierte das Ministerium außerdem die finanzielle Last. Im Grunde genommen also eine multiple Erfolgsstory für alle Akteure.

Investitionen fördern lassen

Service Vorteile

Profitieren Sie von den Storage-Veteranen

award
Hohe Kompetenz im Metier

Erfahrene und geschulte Techniker führen Leistungs- und Funktionschecks durch und bieten schnelle Hilfe im Fehlerfall.

user-check
Loyaler Partner

Unsere langjährigen Geschäftsbeziehungen belegen unsere Treue gegenüber Kunden und Lieferanten.

git-pull-request
Viel Erfahrung

Starline ist seit 1982 in der Branche tätig und beherrscht alle Spielarten rund um das Thema Storage. 

phone-call
Hohe Erreichbarkeit

Vertrieb: Sie erreichen uns werktäglich von 7:30 - 17:00 Uhr (Fr. 16:30 Uhr). Support: Hilfestellung von 8:30 - 17:00 Uhr (Fr. 16:30 Uhr) 

Mehr laden

Über Central Service Wieder

Central Service Wieder ist eine breit aufgestelltes Systemhaus in München, das seine größeren Kunden mit Hardware unterstützt und gegebenenfalls auch deren Administration übernimmt. Der agile IT-Spezialist betreut auch kleine Mittelständler umfänglich im Bereich PC, Server und VoIP.

Wieder Zealbox-24SFF-Arbeit